Anita Frei-Krämer

77694 Kehl

 

Dernière participation aux ateliers ouverts
2019

 

Techniques

  • Dessin
  • Objet
  • Peinture

 

contact

Richard-Wagner-Straße 97
77694 Kehl

anita.frei-kraemer@gmx.de
tél : 00 49 78 51 76 338
http://frei-kraemer.de/

 

     

    présent dans l'atelier

    082 - Atelier Anita Frei-Krämer

    Présentation

    lebt und arbeitet in Kehl, Baden-Württemberg und in Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    1973 – 1977 Studium: Visuelle Kommunikaton FH Bielefeld FB Design bei Prof. Karl-Heinz Meyer und Prof. Dr. Roland Günter und Dr. Richard Hiepe. Abschluss: Diplom-Designerin grad. FH
    1950 in Odelshofen Kreis Kehl, Baden-Württemberg geboren

     

    Parcours

    2007 Nominierung für das Kamiyama Artist-in-Residence Stipendium, Tokushima, Japan
    2007 – 2011 Mitglied im Bundesfachgruppenvorstand ver.di, FG Bildende Kunst, Berlin
    seit 2005 Mitglied im Künstlerinnenforum Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld
    seit 2005 Mitglied im Künstlerkreis Ortenau, Offenburg
    1999 « Überleben für Künstler/innen – überall! » Seminar mit Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des deutschen Kulturrates
    seit 1997 Mitglied im Landesfachgruppenvorstand IG Medien, FG Bildende Kunst, jetzt ver.di, Stuttgart
    1996 NLP: Konfliktmanagement bei Thies Stahl, Bad Lippspringe
    seit 1995 Mitglied der IG Medien, FG Bildende Kunst, jetzt ver.di
    1992 – 1994 Ausbildung in Neurolinguistischem Programmieren. Abschlüsse: Practitioner und Master-Practitioner bei Prof. Gustav Kalb, Hannover
    seit 1991 Mitglied in der GEDOK Freiburg
    1989 lebt und arbeitet in Kehl, Ortenau, Baden-Württemberg und in Bielefeld, Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen
    1980 – 1986 Geburten der drei Kinder
    1980 Zusatzstudien: Soziokulturelle Gemeinwesenarbeit, Akademie Remscheid
    1973 – 1977 Studium: Visuelle Kommunikaton FH Bielefeld FB Design bei Prof. Karl-Heinz Meyer und Prof. Dr. Roland Günter und Dr. Richard Hiepe. Abschluss: Diplom-Designerin grad. FH
    1973 Heirat mit Günter Frei
    1970 – 1973 Ausbild. zur staatl. geprüften Heilerziehungspflegehelferin; Arbeit in Bethel, Bielefeld
    1967 – 1970 Lehre als Schaufenstergestalterin, Gesellenbrief und Arbeit in Berlin
    1950 in Odelshofen, Kreis Kehl, Baden-Württemberg geboren